Lernkurve Leipzig

Bildungsarbeit außerhalb der Schule in einem außergewöhnlichen Umfeld – „Lernkurve Leipzig“ macht es möglich!

In der Red Bull-Arena, dem ehemaligen Zentralstadion, bietet die „Lernkurve Leipzig“ Jugendlichen die Möglichkeit, an einem besonderen und geschichtsträchtigen Ort spannende Lerninhalte zu erleben, ganz nach dem Motto „raus aus der Schule – rein ins Stadion“.

Quelle: Lernort Stadion/Thorsten Wagner

Fußball und Sport bieten zahlreiche Anknüpfungspunkte, um sich niedrigschwellig mit verschiedenen gesellschaftlichen Herausforderungen wie Diskriminierung, Intoleranz und Ausgrenzung, aber auch mit positiven Aspekten wie Teamplay, Wertschätzung und Mitbestimmung auseinanderzusetzen.

Im Rahmen verschiedener Workshops möchten wir Schüler*innen von 8. und 9. Klassen in einem wertschätzenden, handlungs- und erlebnisorientierten sowie spaßbetonten Setting zum Mitdenken, Mitbestimmen und Mitgestalten anregen.

Die „Lernkurve Leipzig“ wird hauptsächlich durch die DFL Stiftung gefördert. Weitere Fördermittel erhalten wir vom Initiativfonds der Stadt Leipzig im Rahmen der bundesweiten Förderung der lokalen Partnerschaft für Demokratie. Die inhaltliche, fachliche sowie methodische Begleitung erfolgt durch den Dachverband Lernort Stadion e.V. (Berlin), in dem bundesweit über 20 weitere Lernzentren mit enger Verknüpfung zu den Profivereinen vor Ort organisiert sind.

Die Zusammenarbeit in Leipzig wird vor allem mit RB Leipzig erfolgen. Darüber hinaus wird es Kooperationen mit 1. FC Lokomotive Leipzig e.V. und BSG Chemie Leipzig e.V. geben.

Ansprechpartnerin

Antje

Antje Kettner
Erziehungswissenschaftlerin / Sozialpädagogin M.A.

Mobil: 01 51 / 726 91 419
Antje.Kettner(at)outlaw-ggmbh.de

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aktuelles

News Lernkurve Leipzig

Lernkurve Leipzig ist einer der drei neuen Standorte im Programm "Lernort Stadion" der DFL Stiftung. Zu diesem Anlass hat die DFL Stiftung uns und unseren Kooperationspartner RB Leipzig interviewt und einen kurzen Clip erstellt. Mit freundlicher Genemigung durch die DFL-Stiftung.   Der Wunsch Jugendlicher nach Partizipation ist gerade im Hinblick auf die Corona-Pandemie aktueller denn [...]

Sportbuzzer-Interview zum Lernort Stadion

Mit freundlicher Genehmigung durch Britt Schlehahn und LVZ-Sportbuzzer Dresden, Rostock und Berlin haben vorgelegt. Künftig soll auch in Leipziger Fußballstadien gelernt werden, allerdings nicht in Sachen Ballbehandlung und Co. Das hiesige Fanprojekt betreut die Aktion "Lernort Stadion". Wir haben uns mit Leiter Christian Kohn unterhalten. Leipzig. Der Fußball abseits der ersten beiden Bundesligen ruht. Zuschauer [...]

Workshops

Wir bieten 5 verschiedene, jeweils zweitägige Workshops zu folgenden Themen an:

Fairplay, Respekt & Toleranz – für ein gutes Miteinander!

Gesellschaft & du.
Was ist dir wichtig?
Was macht eine Gesellschaft für dich lebenswert?
Was braucht es dafür?

Verantwortungsvoller Umgang mit sozialen Medien
(Fokus: Fake News und Hate Speech)

⦁ Spurensuche am Stadion
⦁ Sport als Machtbereich für Ausgrenzung an ausgewählten Beispielen in Leipzig

Charakteristika des politischen Systems der DDR am Beispiel des Fußballs in Leipzig

Organisatorisches

Unsere Workshopangebote richten sich vor allem an Leipziger Schüler*innen der Klassenstufen 8 und 9 sowie an Berufsschüler*innen.
Die Teilnahme ist für die Schüler*innen kostenfrei.

Unsere Workshopangebote sehen sie links.

Jeder Workshop dauert 2 Tage.
Die Workshop-Tage beginnen 09:00 Uhr und enden um 14:00 Uhr.
Bestandteil jedes Workshops ist eine themenspezifische Stadiontour.

Wir stimmen unsere Workshopangebote gern mit den Wünschen der Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen ab. Bitte nehmen Sie dafür mindestens 8 Wochen vor der geplanten Workshopdurchführung Kontakt mit uns auf.

Wenn Sie sich für einen Workshop interessieren, stellen Sie bitte eine Terminanfrage bzw. geben Sie Ihren Wunschzeitraum an.

Start: September 2021
Termine für das erste Schulhalbjahr 2021/22 können wir voraussichtlich ab Anfang Juli 2021 vergeben.

Haben Sie Fragen, kontaktieren Sie uns gern!

Gefördert durch: